Datenschutz

Name und An­schrift des Ver­ant­wort­li­chen fin­den Sie im Im­pres­sum die­ser Web­sei­te.

Diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung be­schreibt die Er­he­bung, Nut­zung, Wei­ter­ga­be, Spei­che­rung und den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten. Sie gilt für alle An­wen­dun­gen, -Ser­vices oder -Tools, in denen auf diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung ver­wie­sen wird, un­ab­hän­gig davon, auf wel­chem Weg Sie die Ser­vices auf­ru­fen oder ver­wen­den, ein­schlie­ß­lich des Zu­griffs über Mo­bil­ge­rä­te.

Durch die Nut­zung un­se­rer Web­sei­ten sowie die In­an­spruch­nah­me un­se­rer Wer­be­diens­te und un­se­rer Ser­vices neh­men Sie diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung an und er­klä­ren sich aus­drück­lich mit der Er­he­bung, Nut­zung, Spei­che­rung und dem Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß der Be­schrei­bung in die­ser Da­ten­schut­z­er­klä­rung ein­ver­stan­den.

Wir er­he­ben und spei­chern per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur so­weit dies un­be­dingt er­for­der­lich ist. Bei der Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung, Nut­zung und Wei­ter­ga­be Ihrer per­sön­li­chen Daten hal­ten wir uns an die eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) und des Te­le­me­di­en­ge­set­zes (TMG). Nach­fol­gend wer­den Sie dar­über in­for­miert, wel­che Art von Daten er­fasst und zu wel­chem Zweck sie er­ho­ben wer­den:

Si­cher­heit Ihrer Daten

Ihre uns zur Ver­fü­gung ge­stell­ten per­sön­li­chen Daten wer­den durch Er­grei­fen aller tech­ni­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Si­cher­heits­maß­nah­men so ge­si­chert, dass sie für den Zu­griff un­be­rech­tig­ter Drit­ter un­zu­gäng­lich sind. Bei Ver­sen­dung von sehr sen­si­blen Daten oder In­for­ma­tio­nen ist es emp­feh­lens­wert den Post­weg zu nut­zen, da eine voll­stän­di­ge Da­ten­si­cher­heit per E-Mail nicht ge­währ­leis­tet wer­den kann.

1. Um­gang mit Kun­den­da­ten

Per­sön­li­che Daten, ins­be­son­de­re Name, An­schrift, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se und Bil­der wer­den nur er­ho­ben und ver­ar­bei­tet, wenn Sie diese An­ga­ben frei­wil­lig mit­tei­len, z.B. im Rah­men einer An­fra­ge oder sons­ti­gen Be­auf­tra­gung. Die Daten wer­den in un­se­ren Kun­den­sys­te­men, die für un­be­rech­tig­te Drit­te nicht zu­gäng­lich sind, ge­spei­chert. Wir wer­den diese Daten nur wei­ter­ge­ben, so­weit es zur Er­fül­lung un­se­rer ver­trag­lich ge­schul­de­ten Leis­tun­gen er­for­der­lich ist. Für jede dar­über hin­aus­ge­hen­de Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie die Er­he­bung zu­sätz­li­cher In­for­ma­tio­nen be­darf es re­gel­mä­ßig einer ge­son­der­ten Ein­wil­li­gung des Be­trof­fe­nen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Sämt­li­che Kun­den­da­ten wer­den auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO i.V.m. Art. 9 Abs. 1 und Art. 9 Abs. 2 lit. A DSGVO er­ho­ben und ge­spei­chert. Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten er­folgt auch im Rah­men der Er­fül­lung un­se­rer ver­trag­lich ge­schul­de­ten Leis­tun­gen i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit b DSGVO. Eine Aus­nah­me gilt in sol­chen Fäl­len, in denen die Ver­ar­bei­tung der Daten durch ge­setz­li­che Vor­schrif­ten ge­stat­tet ist.

Dauer der Da­ten­spei­che­rung

Nach der voll­stän­di­gen Ver­trags­ab­wick­lung, die üb­li­cher­wei­se nach der wer­be­mä­ßi­gen An­zei­gen­schal­tung endet, wer­den wir die öf­fent­lich be­reit­ge­stell­ten Daten von un­se­rer Web­sei­te ent­fer­nen. In un­se­rem Kun­den­sys­tem wer­den die Daten nur so lange ge­spei­chert, wie sie für Ihren ver­trag­li­chen Zweck er­for­der­lich sind. Auf­grund von wie­der­keh­ren­den Fol­ge­auf­trä­gen wer­den die Daten bis zum Zeit­punkt des Wi­der­ru­fes Ihrer Ein­wil­li­gung in un­se­rem be­trieb­li­chen Kun­den­sys­tem ge­spei­chert.

Eine voll­stän­di­ge Da­ten­si­cher­heit kön­nen wir ab Zeit­punkt der Ver­öf­fent­li­chung Ihrer Daten nicht ga­ran­tie­ren. Ins­be­son­de­re durch zahl­rei­che Auf­ru­fe un­se­rer In­ter­net­sei­te durch Drit­te kön­nen wir nicht aus­schlie­ßen, dass Ihre be­reit­ge­stell­ten An­ga­ben (ins­be­son­de­re Adres­se, Te­le­fon­num­mer, Namen, Bil­der usw.) ko­piert, ver­viel­fäl­tigt, ge­spei­chert oder wei­ter­ge­ge­ben wer­den.

Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten

So­fern keine er­for­der­li­chen Grün­de im Zu­sam­men­hang mit einer Ge­schäfts­ab­wick­lung be­stehen, kön­nen Sie je­der­zeit die zuvor er­teil­te Ein­wil­li­gung Ihrer per­sön­li­chen Da­ten­spei­che­rung mit so­for­ti­ger Wir­kung schrift­lich (z.B. per E-Mail oder per Fax) wi­der­ru­fen (gem. Art. 21 DSGVO). Zur Ge­währ­leis­tung der Da­ten­si­cher­heit für un­se­re Kun­den ist es im Falle eines Wi­der­ru­fes
er­for­der­lich, dass die wi­der­ru­fen­de Per­son sich mit­tels aus­sa­ge­kräf­ti­gen Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nach­wei­sen
au­then­ti­fi­ziert. Ihre per­sön­li­chen Daten (Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se, Wohn­sitz, Bil­der, An­zei­gen­tex­te) wer­den dann – mit Rück­sicht auf die steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten – un­ver­züg­lich aus un­se­rem Kun­den­sys­tem ge­löscht.

Wich­ti­ge Än­de­run­gen zu Ihren Daten kön­nen Sie uns eben­falls schrift­lich mit­tei­len. Gemäß gel­ten­dem Recht kön­nen Sie au­ßer­dem je­der­zeit bei uns nach­fra­gen, ob und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns über Sie ge­spei­chert sind. Eine ent­spre­chen­de Mit­tei­lung hier­zu er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Ihrer An­fra­ge.

2. Um­gang mit Zu­griffs­da­ten und Ser­ver-Log­files

Bei jedem Zu­griff auf un­se­re In­ter­net­sei­te und bei jedem Abruf der auf un­se­rer Web­sei­te hin­ter­leg­ten In­hal­te über­mit­telt Ihr Brow­ser Daten, die au­to­ma­ti­siert von un­se­rem Sys­tem er­fasst wer­den.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Rechts­grund­la­ge für die Er­he­bung und die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten und der Log­files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit dem Be­such und der Nut­zung un­se­rer Web­sei­te stim­men Sie der Da­ten­er­he­bung-und der vor­über­ge­hen­den Spei­che­rung zu.
Da­ten­über­mitt­lung- und pro­to­kol­lie­rung

Bei jedem Zu­griff/Auf­ruf wer­den fol­gen­de Daten über­mit­telt und au­to­ma­ti­siert er­fasst:

Brow­ser­typ-und Ver­si­on
ver­wen­de­tes Be­triebs­sys­tem
IP-Adres­se des an­fra­gen­den Rech­ners
Zu­griffs­da­tum -/Uhr­zeit
Da­tei­an­fra­ge des Cli­ent (Da­tei­na­me und URL)
über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
Mel­dung, ob der Zu­griff/Abruf er­folg­reich war
Name Ihres In­ter­net Ser­vice Pro­vi­ders

Die Daten wer­den eben­falls in den Log­files un­se­res Sys­tems ge­spei­chert. Eine Spei­che­rung die­ser Daten zu­sam­men mit an­de­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers fin­det nicht statt.

Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­sei­te an den Rech­ner des Nut­zers zu er­mög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers für die Dauer der Sit­zung ge­spei­chert blei­ben.

Die Spei­che­rung die­ser Daten dient in Ein­zel­fäl­len auch sta­tis­ti­schen Zwe­cken. Eine an­de­re Ver­wen­dung oder Wei­ter­ga­be an Drit­te, zu kom­mer­zi­el­len oder nicht­kom­mer­zi­el­len Zwe­cken, er­folgt nicht. Wir be­hal­ten uns vor, die auf­ge­lis­te­ten Daten nach­träg­lich zu über­prü­fen, so­fern ein Ver­dacht auf eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung un­se­res An­ge­bots be­steht.

Die Spei­che­rung in Log­files er­folgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­sei­te si­cher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Op­ti­mie­rung der Web­sei­te und zur Si­cher­stel­lung der Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. In die­sen Zwe­cken liegt auch unser be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Da­ten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Da­ten­spei­che­rung

Die Zu­griffs­da­ten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Im Falle der Er­fas­sung der Daten zur Be­reit­stel­lung der Web­sei­te ist dies der Fall, wenn die je­wei­li­ge Sit­zung be­en­det ist.

Bei der Da­ten­spei­che­rung in Log­files ist dies nach spä­tes­tens sie­ben Tagen der Fall. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung ist mög­lich. In die­sem Fall wer­den die IP-Adres­sen der Nut­zer ver­frem­det, so­dass eine Zu­ord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist.

Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Die Er­fas­sung der Daten und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Be­trieb der In­ter­net­sei­te zwin­gend er­for­der­lich. Es be­steht folg­lich sei­tens des Nut­zers keine Wi­der­spruchs­mög­lich­keit.

3. News­let­ter

Nach­fol­gen­de Hin­wei­se geben Aus­kunft über den In­halt un­se­res News­let­ters, das An­mel­de- und Ver­sand­ver­fah­ren sowie Ihre Wi­der­spruchs­rech­te als Emp­fän­ger. Indem Sie un­se­ren kos­ten­lo­sen News­let­ter abon­nie­ren, er­klä­ren Sie sich mit dem Emp­fang und dem Ver­fah­ren un­se­res News­let­ter-Sys­tems ein­ver­stan­den.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Die Ein­wil­li­gung in den News­let­ter-Ver­sand per E-Mail er­folgt auf Grund­la­ge der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG. Der Ein­satz von Ver­sand­dienst­leis­tern, die Durch­füh­rung sta­tis­ti­scher Ana­ly­sen sowie die Pro­to­kol­lie­rung des An­mel­de­ver­fah­rens ba­sie­ren auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir be­mü­hen uns um den Ein­satz eines si­che­ren, nut­zer­freund­li­chen Sys­tems, das Ihren Er­war­tun­gen als Emp­fän­ger un­se­res News­let­ters ge­recht wird.

In­halt des News­let­ters

Wir ver­sen­den News­let­ter, E-Mails und wei­te­re elek­tro­ni­sche Be­nach­rich­ti­gun­gen mit werb­li­chen In­for­ma­tio­nen (nach­fol­gend „News­let­ter“) nur mit der Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger. Un­se­re News­let­ter ent­hal­ten ins­be­son­de­re In­for­ma­tio­nen über Ra­batt­ak­tio­nen, Gut­schei­ne, Ge­winn­spie­le, Foto- und Vi­deo­up­dates sowie sämt­li­che Neu­ig­kei­ten bzw. An­kün­di­gun­gen neuer Clubs, Damen oder Ver­an­stal­tun­gen. Üb­li­cher­wei­se wer­den News­let­ter nur per E-Mail an die vom je­wei­li­gen Abon­nen­ten hin­ter­leg­te E-Mail-Adres­se ver­schickt.

Opt-In und Pro­to­kol­lie­rung

Die An­mel­dung zu un­se­rem News­let­ter er­folgt in einem sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. D.h. Sie er­hal­ten nach der An­mel­dung eine E-Mail, in der Sie um die Be­stä­ti­gung Ihrer An­mel­dung ge­be­ten wer­den. Diese Be­stä­ti­gung ist not­wen­dig, damit sich nie­mand mit frem­den E-Mail­adres­sen an­mel­den kann.

Die je­wei­li­gen An­mel­dun­gen zum News­let­ter wer­den pro­to­kol­liert, um den An­mel­de­pro­zess ent­spre­chend den recht­li­chen An­for­de­run­gen nach­wei­sen zu kön­nen. Hier­zu ge­hört die Spei­che­rung des An­mel­de- und des Be­stä­ti­gungs­zeit­punkts, als auch der IP-Adres­se. Eben­so wer­den die Än­de­run­gen Ihrer beim je­wei­li­gen Diens­te­an­bie­ter ge­spei­cher­ten Daten pro­to­kol­liert.

Dritt­dienst­leis­ter für den News­let­ter-Ver­sand

Der News­let­ter-Ver­sand wurde von uns ent­wi­ckelt und er­folgt üb­li­cher­wei­se di­rekt durch un­se­re Firma. Wir be­hal­ten uns je­doch vor, wei­te­re News­let­ter-Ver­sand­diens­te von Drit­t­an­bie­tern in An­spruch zu neh­men. Selbst­ver­ständ­lich wer­den wir in die­sem Fall eine sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl tref­fen und nur sol­che An­ge­bo­te nut­zen, bei deren Ver­fah­ren Ihre Daten gemäß den ak­tu­el­len EU-Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen si­cher ver­ar­bei­tet wer­den.

Im Rah­men des News­let­ter-Abon­ne­ments wer­den auf den Ser­vern der Dritt­dienst­leis­ter Ihre E-Mail-Adres­se, Ihr Name und wei­te­re, von un­se­rem Sys­tem au­to­ma­tisch er­fass­te Daten ge­spei­chert. Diese Daten wer­den zum Ver­sand und zur Aus­wer­tung der News­let­ter ver­wen­det. Au­ßer­dem kön­nen Dritt­dienst­leis­ter diese In­for­ma­tio­nen zur Ver­bes­se­rung der ei­ge­nen Ser­vices nut­zen, z.B. zur tech­ni­schen Ver­sand­op­ti­mie­rung oder einer ver­bes­ser­ten, op­ti­schen Dar­stel­lung des News­let­ters. Die Daten wer­den auch aus wirt­schaft­li­chen Zwe­cken ge­spei­chert, wie zur Be­stim­mung der Her­kunfts­län­der je­wei­li­ger Emp­fän­ger. Dritt­dienst­leis­ter nut­zen Ihre Daten je­doch nicht, um Sie als News­let­ter-Emp­fän­ger selbst an­zu­schrei­ben oder diese In­for­ma­tio­nen an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wir wer­den aus­schlie­ß­lich Diens­te von News­let­ter-Ver­sand-Platt­for­men in An­spruch neh­men, die den EU-Da­ten­schutz­vor­ga­ben der DSGVO un­ter­lie­gen. Wir ver­trau­en auf die Zu­ver­läs­sig­keit sowie die IT- und Da­ten­si­cher­heit der von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Dritt­dienst­leis­ter.

Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Beim Abon­nie­ren un­se­res News­let­ters wer­den von den Ser­vern der Drit­t­an­bie­ter tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen und Daten ab­ge­ru­fen. Dabei han­delt es sich ins­be­son­de­re um Ihre IP-Adres­se, den Zeit­punkt des Ab­rufs sowie um In­for­ma­tio­nen zu Ihrem Sys­tem und Ihrem Brow­ser. An­hand der da­durch er­mit­tel­ten Le­se­ge­wohn­hei­ten und der Ab­ru­for­te-/bzw. Ab­ruf­zei­ten kön­nen Ser­vice­ver­bes­se­run­gen vor­ge­nom­men und In­hal­te an­ge­passt wer­den. Zudem wird ge­ge­be­nen­falls sta­tis­tisch er­fasst, ob und wann der News­let­ter ge­öff­net wurde und wel­che Links an­ge­klickt wer­den.

Die Er­he­bung der E-Mail-Adres­se des Nut­zers dient dazu, den News­let­ter zu­zu­stel­len.

An­mel­de­da­ten

Um sich für den kos­ten­lo­sen News­let­ter an­zu­mel­den reicht es aus, wenn Sie Ihren voll­stän­di­gen Namen (Vor- und Nach­na­me) und Ihre E-Mail­adres­se an­ge­ben. Diese An­ga­ben die­nen le­dig­lich der Per­so­na­li­sie­rung des News­let­ters.

Sämt­li­che In­for­ma­tio­nen nut­zen wir nur, um die In­hal­te des News­let­ters den In­ter­es­sen un­se­rer Leser an­zu­pas­sen.

Dauer der Da­ten­spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Die E-Mail-Adres­se des Nut­zers wird dem­nach so­lan­ge ge­spei­chert, wie das Abon­ne­ment des News­let­ters aktiv ist.

Wi­der­spruchs­mög­lich­keit

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke des News­let­ter-Emp­fan­ges ent­spre­chend den ge­setz­li­chen Vor­ga­ben je­der­zeit wi­der­spre­chen kön­nen (gem. Art. 21 DSGVO). Damit er­lö­schen gleich­zei­tig Ihre Ein­wil­li­gun­gen in des­sen Ver­sand per Drit­t­an­bie­ter sowie die sta­tis­ti­schen Ana­ly­sen. Einen Link zur Kün­di­gung fin­den Sie am Ende eines jeden News­let­ters. An­sons­ten ge­nügt eine schrift­li­che Kün­di­gung per E-Mail. Der Wi­der­spruch kann ins­be­son­de­re auch gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung er­fol­gen.

4. SSL-Ver­schlüs­se­lung

Un­se­re Web­sei­te wird mit dem so­ge­nann­ten SSL-Ver­fah­ren ver­schlüs­selt (Se­cu­re So­cket Layer), so­dass ver­trau­li­che und per­sön­li­che In­hal­te un­se­rer Nut­zer sowie per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten si­cher über­mit­telt wer­den. Daten, die über SSL ver­schlüs­selt wer­den, sind nicht für Drit­te les­bar. Sie er­ken­nen die SSL-Ver­schlüs­se­lung an der An­zei­ge in Ihrer Brow­ser­zei­le „https://“.

5. Ver­wen­dung von Coo­kies

Um un­se­re In­ter­net­sei­ten ef­fek­ti­ver, si­che­rer und be­nut­zer­freund­li­cher zu ma­chen bzw. Ihnen die Nut­zung un­se­rer Web­sei­ten zu er­leich­tern, wer­den so­ge­nann­te Coo­kies ver­wen­det . Dabei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf der Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters ab­ge­legt wer­den.

Ruft ein Nut­zer eine Web­sei­te auf, so kann ein Coo­kie auf dem Be­triebs­sys­tem des Nut­zers ge­spei­chert wer­den. Die­ser Coo­kie ent­hält eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­fol­ge, die eine ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­zie­rung des Brow­sers beim er­neu­ten Auf­ru­fen der Web­sei­te er­mög­licht.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken ist – auf Basis der er­teil­ten Ein­wil­li­gung des Nut­zers – Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter unter Ver­wen­dung tech­nisch not­wen­di­ger Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Coo­kie-Nut­zung

Wir set­zen Coo­kies ggf. zum Auf­bau von an­ony­mi­sier­ten Pro­fi­len ein. Diese die­nen dann der Ziel­grup­pen­ver­mark­tung, bei der die Aus­lie­fe­rung der Wer­be­mit­tel auf das ge­zeig­te Ver­hal­ten aus­ge­rich­tet wird.(z.B. be­such­te Web­sei­ten, die Art der ge­le­se­nen Bei­trä­ge, Clicks, etc.). Alle un­se­re Coo­kies sind voll­stän­dig an­ony­mi­siert und ent­hal­ten keine Daten zu Ihrer Per­son. Coo­kies wer­den auch dazu ver­wen­det, um Ihnen In­hal­te und Wer­bung ent­spre­chend Ihrer In­ter­es­sen an­zei­gen zu kön­nen.

Wir ver­wen­den die über Coo­kies ge­won­nen Daten also aus­schlie­ß­lich zur Op­ti­mie­rung der Wer­be­aus­lie­fe­rung, zur Be­schrän­kung der Wie­der­ho­lungs­häu­fig­keit von Wer­be­mit­teln, zur Ein­blen­dung von In­hal­ten und Wer­bung pas­send zu Ihren In­ter­es­sen, zur Bil­dung von an­ony­men Nut­zer­grup­pen nach In­ter­es­se und zur sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung, um unser An­ge­bot bes­ser auf die In­ter­es­sen un­se­rer Nut­zer an­pas­sen zu kön­nen.

Wi­der­spruchs­mög­lich­keit

Falls sie mit der Ver­wen­dung von Coo­kies durch uns nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen sie das Spei­chern und Ver­wen­den ihrer In­ter­es­sen ab­schal­ten (gem. Art. 21 DSGVO). Die meis­ten Brow­ser sind stan­dard­mä­ßig so ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies au­to­ma­tisch ak­zep­tie­ren. Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies je­doch de­ak­ti­vie­ren oder ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass er Sie auf die Sen­dung von Coo­kies hin­weist.

Wir wei­sen Sie al­ler­dings dar­auf hin, dass Sie in­fol­ge der o.g. Ein­stel­lung un­se­re In­ter­net­sei­te nur mit Be­schrän­kung be­nut­zen kön­nen.

6. Links zu an­de­ren Web­sei­ten & So­ci­al Media Plugins

Unser On­line-An­ge­bot ent­hält Links zu an­de­ren Web­sei­ten bzw. zu an­de­ren Diens­ten wie Face­book, Twit­ter, Goog­le+ oder You­tube. Zudem sind u.a. So­ci­al Media Plugins di­rekt auf der Web­sei­te ein­ge­bun­den. Dies­be­züg­lich gel­ten die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen der je­wei­li­gen An­bie­ter der Web­sei­ten bzw. die­ser Diens­te. Wir haben kei­nen Ein­fluss dar­auf, dass diese An­bie­ter die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen ein­hal­ten, ins­be­son­de­re nicht, wenn es sich um An­bie­ter au­ßer­halb der Eu­ro­päi­schen Union han­delt.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten, die im Rah­men einer Re­gis­trie­rung, An­mel­dung oder sons­ti­gen Ein­ga­be­mög­lich­keit er­ho­ben wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Nut­zer er­teilt mit An­ga­be der Daten seine Ein­wil­li­gung in die Da­ten­ver­ar­bei­tung.

Die rein tech­ni­sche Ab­fra­ge er­folgt mit be­rech­tig­tem In­ter­es­se gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend den ge­setz­li­chen Vor­ga­ben je­der­zeit wi­der­spre­chen kön­nen (gem. Art. 21 DSGVO).

Goog­le Ana­ly­tics

Un­se­re Web­sei­ten nut­zen die Funk­tio­nen von Goog­le Ana­ly­tics von Goog­le.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung

Web­sei­ten­ana­ly­se­diens­te zur Ef­fi­zi­enz­stei­ge­rung un­se­rer Web­sei­te wie Goog­le Ana­ly­tics, das von der Goog­le LLC be­trie­ben wird, er­for­dert die Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten über die Web­sei­te-Be­su­cher an die je­wei­li­gen Drit­t­an­bie­ter.

Die Mes­sung mit­tels Goog­le Ana­ly­tics durch die Goog­le er­folgt mit be­rech­tig­tem In­ter­es­se nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Third-Party-Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Nut­zung der Daten und Zweck der Ver­ar­bei­tung

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­sei­te durch Sie er­mög­licht. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ihre Be­nut­zung un­se­rer Web­sei­ten sowie die von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wer­den an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Goog­le wird diese In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­sei­ten­ak­ti­vi­tä­ten für die Web­sei­ten­be­trei­ber zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sei­ten­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen.

Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer er­stellt wer­den. Diese In­for­ma­tio­nen wird Goog­le ge­ge­be­nen­falls auch an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben wird oder so­weit Drit­te diese Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir Goog­le Ana­ly­tics nur mit der Er­wei­te­rung „_an­ony­mi­zeIP()“ ver­wen­den (ak­ti­ve IP-An­ony­mi­sie­rung). Das be­deu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zer wird von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum ge­kürzt. Dies ga­ran­tiert die Mas­kie­rung Ihrer IP-Adres­se, so­dass alle Daten an­onym er­ho­ben wer­den. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP­Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Die von dem Brow­ser des Nut­zers über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Daten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Eine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit ist somit aus­ge­schlos­sen.

Durch die Nut­zung un­se­rer Web­sei­ten er­klä­ren Sie sich mit der Be­ar­bei­tung der über Sie er­ho­be­nen
Daten durch Goog­le in der zuvor be­schrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor be­nann­ten Zweck
ein­ver­stan­den.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten er­fah­ren Sie auf den Web­sei­ten von Goog­le unter den fol­gen­den Links:

https://​www.​goog­le.​com/​intl/​de/​po­lici­es/​pri­va­cy/​part­ners/ („Da­ten­nut­zung durch Goog­le bei der Nut­zung von Web­sei­ten oder Part­ner-Apps“),

http://​www.​goog­le.​com/​po­lici­es/​tec​hnol​ogie​s/​ads („Da­ten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken“).

Wi­der­spruchs­mög­lich­keit

Der Da­ten­er­he­bung und -spei­che­rung durch Goog­le Ana­ly­tics kann je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­spro­chen wer­den (gem. Art. 21 DSGVO). Sie haben dazu die Mög­lich­keit, ein von Goog­le her­aus­ge­ge­be­nes Brow­ser-Plu­gin zu in­stal­lie­ren. Die­ses steht für ver­schie­de­ne Brow­ser- Ver­sio­nen zur Ver­fü­gung und kann unter

http://​tools.​goog­le.​com/​dl­pa­ge/​ga­op­tout?​hl=de

her­un­ter­ge­la­den und in­stal­liert wer­den. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie die In­stal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern.

Wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sen Fäl­len ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen un­se­rer Web­sei­ten voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen.

7. Gül­tig­keit und Ak­tua­li­tät der Da­ten­schut­z­er­klä­rung

Mit der Nut­zung un­se­rer Web­sei­te wil­li­gen Sie in die vorab be­schrie­be­ne Da­ten­ver­wen­dung ein. Die Da­ten­schut­z­er­klä­rung ist ak­tu­ell gül­tig und da­tiert auf den 25.05.2018 ab In­kraft­tre­ten der eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung un­se­rer Web­sei­te oder die Im­ple­men­tie­rung neuer Tech­no­lo­gi­en kann es not­wen­dig wer­den, diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung zu än­dern. Wir be­hal­ten uns vor, die Da­ten­schut­z­er­klä­rung je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft zu än­dern. Wir emp­feh­len Ihnen, sich die ak­tu­el­le Da­ten­schut­z­er­klä­rung von Zeit zu Zeit er­neut durch­zu­le­sen.